Dai Macedo (25) ist Miss Bumbum 2013

Brasiliens heißester Hintern 

+
Dai Macedo hat Braisliens heißesten Hintern.

Sao Paulo - Sie strahlt, sie lacht, ist überglücklich: Die 25-jährige Dai Macedo hat nicht nur ein hübsches Gesicht, sondern auch eine sehr sehenswerte Kehrseite. Ihr praller Hintern verhalf ihr zum Titel "Miss Bumbum 2013"  

Das ist mal eine bum- , pardon, bombastische Ansicht: 107 Zentimeter misst der Knack-Popo von Dai Macedo aus Brasilien. Und er verhalf der 25-jährigen Studentin zum heiß begehrten Titel der Miss Bumbum. Sämtliche Konkurrenz stach die hübsche Brünette bei der Wahl in Sao Paulo aus.

Das Geheimnis ihrer sehenswerten Kehrseite? Natürlich viel Sport und gesunde Ernährung. Doch nicht nur Mutter Natur formte diese prallen Rundungen: "Ich hatte zwar immer einen großen Hintern. Aber ich habe ihn zusätzlich ein wenig liften und anheben lassen." 

Nach dem Gewinn des Titels, der auch 2100 Dollar beinhaltet, jubelte die Schöne: "Ich bin ganz emotional. Ich hatte nicht erwartet, zu gewinnen."

Tatsächlich war die diesjährige Wahl von Gerüchten überschattet: Macedo selbst hatte behauptet, zwei Konkurentinnen hätten versucht, die Bumbum-Jury zu bestechen.

Jetzt aber ist der Stress und Ärger vorbei, Macedo plant nun ihre Karriere: Sie möchte TV-Moderatorin oder Schauspielerin werden.

kb 

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare