In Oberösterreich

Grausiger Fund bei Löscharbeiten: Zwei Leichen in Haus entdeckt

Gramastetten - Die Feuerwehr kam, um einen Brand zu löschen. Doch in dem in Flammen stehenden Haus machten sie dann einen schrecklichen Fund.

Beim Löschen eines brennenden Wohnhauses haben Feuerwehrleute in Oberösterreich zwei verkohlte Leichen entdeckt. In der Nacht zum Mittwoch waren die Einsatzkräfte zu dem komplett in Flammen stehenden Holzhaus in Gramastetten gerufen worden, wie die Feuerwehr mitteilte. Im Eingangsbereich fanden sie dann die Leiche eines Mannes, neben ihm lag eine Waffe. Stunden später wurde dann im ersten Stock des Gebäudes die Leiche einer Frau entdeckt.

Die Ermittler gehen nach ersten Erkenntnissen von einem „Mord-Selbstmord-Geschehen“ aus. Nun sollen per Obduktion die Todesursachen sowie die genaue Identität der beiden Toten geklärt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Verden verleiht 59 goldene Ehrenamtskarten

Verden verleiht 59 goldene Ehrenamtskarten

Wenn sich die weißen Gassen leeren: Santorin im Oktober

Wenn sich die weißen Gassen leeren: Santorin im Oktober

Verstörter Mais und die Geheimnisse des Universums

Verstörter Mais und die Geheimnisse des Universums

60 Jahre Mercedes 300 SL Roadster

60 Jahre Mercedes 300 SL Roadster

Meistgelesene Artikel

Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot

Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot

17-Jährige geht feiern, lässt ihr Baby eine Woche lang allein - es verhungert

17-Jährige geht feiern, lässt ihr Baby eine Woche lang allein - es verhungert

Chihuahua frisst schlafendem Besitzer zwei Zehen ab

Chihuahua frisst schlafendem Besitzer zwei Zehen ab

Nach Erdbeben in Mexiko: „Frida“-Wunder bleibt aus

Nach Erdbeben in Mexiko: „Frida“-Wunder bleibt aus

Kommentare