In Oberösterreich

Grausiger Fund bei Löscharbeiten: Zwei Leichen in Haus entdeckt

Gramastetten - Die Feuerwehr kam, um einen Brand zu löschen. Doch in dem in Flammen stehenden Haus machten sie dann einen schrecklichen Fund.

Beim Löschen eines brennenden Wohnhauses haben Feuerwehrleute in Oberösterreich zwei verkohlte Leichen entdeckt. In der Nacht zum Mittwoch waren die Einsatzkräfte zu dem komplett in Flammen stehenden Holzhaus in Gramastetten gerufen worden, wie die Feuerwehr mitteilte. Im Eingangsbereich fanden sie dann die Leiche eines Mannes, neben ihm lag eine Waffe. Stunden später wurde dann im ersten Stock des Gebäudes die Leiche einer Frau entdeckt.

Die Ermittler gehen nach ersten Erkenntnissen von einem „Mord-Selbstmord-Geschehen“ aus. Nun sollen per Obduktion die Todesursachen sowie die genaue Identität der beiden Toten geklärt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Aus der Traum: DHB-Frauen bei Heim-WM ausgeschieden

Aus der Traum: DHB-Frauen bei Heim-WM ausgeschieden

Jerusalem-Streit löst Unruhen aus

Jerusalem-Streit löst Unruhen aus

Martfelder Weihnachtsmarkt in Schnee gehüllt

Martfelder Weihnachtsmarkt in Schnee gehüllt

20. Otterstedter Markt rund um den Kirchplatz

20. Otterstedter Markt rund um den Kirchplatz

Meistgelesene Artikel

Betrunkener tötet zwölf Fasane auf bestialische Weise

Betrunkener tötet zwölf Fasane auf bestialische Weise

So kreativ demonstrieren die Stuttgarter gegen einen weiteren Primark 

So kreativ demonstrieren die Stuttgarter gegen einen weiteren Primark 

Fies: Panda-Junges erschreckt Emmanuel Macrons Frau

Fies: Panda-Junges erschreckt Emmanuel Macrons Frau

Zugunglück von Meerbusch: Mögliche Ursache durchgesickert

Zugunglück von Meerbusch: Mögliche Ursache durchgesickert

Kommentare