Bräutigam will nicht heiraten: Überfall vorgetäuscht

+
Ein Bräutigam hat in Malaysia einen Raubüberfall erfunden, um seiner Braut zu entkommen.

Kuala Lumpur - Ein Bräutigam hat in Malaysia einen Raubüberfall erfunden, um seiner Braut zu entkommen. Der 27-Jährige erstattete Anzeige gegen Unbekannt.

Er behauptete, ihm sei sein ganzes Geld gestohlen worden und er müsse deshalb den Hochzeitstermin verschieben, berichtete die Zeitung “Star“ am Dienstag. Die Polizisten, die den Fall aufnahmen, hegten Verdacht. Im Verhör gestand der nervöse Ehemann-in spe dann. Er muss jetzt selbst mit einer Anklage rechnen. Ob die Hochzeit wie geplant im Februar stattfindet, blieb offen.

Die häufigsten Ja-Sager

Die häufigsten Ja-Sager in Deutschland

dpa

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Kommentare