BP-Manager bei Flugzeugabsturz getötet

Destin - Bei einem Flugzeugabsturz in Florida ist ein führender BP-Manager ums Leben gekommen, der mit dem Wiederaufbau am Golf von Mexiko nach der Ölpest betraut war.

BP-Sprecherin Hejdi Feick erklärte am Mittwoch, der 58-jährige James Patrick Black sei am Dienstag an Bord einer Piper Malibu gewesen, die in der Nähe des Flughafens von Destin ins Meer stürzte. Mit Black waren noch zwei weitere Personen in dem Flugzeug. Sie kamen bei dem Unglück ebenfalls ums Leben.

dapd

Manchester-Attentäter soll IS-Kontakt gehabt haben

Manchester-Attentäter soll IS-Kontakt gehabt haben

Manchester nach dem Anschlag: Ein Bild von Trauer und Wehrhaftigkeit

Manchester nach dem Anschlag: Ein Bild von Trauer und Wehrhaftigkeit

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare