Weltkriegsbombe in Freiburg entschärft - Sperrung aufgehoben

+
Eine amerikanische Fliegerbombe in einer Baustelle in Freiburg. Für die Entschärfung müssen zahlreiche Anwohner ihre Wohnungen verlassen. Foto: Polizeipräsidium Freiburg

Freiburg (dpa) - Schneller Erfolg: Nach weniger als einer Stunde haben Kampfmittelexperten in Freiburg eine 500 Kilogramm schwere Fliegerbombe erfolgreich entschärft. Die weiträumige Sperrung der Altstadt sei wieder aufgehoben worden, teilte die Polizei mit.

Die rund 1600 betroffenen Anwohner könnten wieder in ihre Wohnungen zurück. Während der Räumung und vor der Evakuierung der Gebäude waren laut Polizei vereinzelt Menschen im Gefahrenbereich angetroffen worden, die dann aber hinter die Absperrungen gingen. Der Einsatz sei reibungslos verlaufen. Arbeiter hatten die Bombe am Donnerstag auf einer Baustelle entdeckt.

Mitteilung der Uniklinik (Samstag)

Das könnte Sie auch interessieren

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Meistgelesene Artikel

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Kommentare