Bombendrohung gegen Moschee zu 9/11

Murfreesboro/USA - Zum Jahrestag der Terroranschläge vom 11. September 2001 ist einer Moschee im US-Staat Tennessee laut Polizei mit einem Bombenanschlag gedroht worden.

Ein anonymer Anrufer habe angekündigt, am Sonntag in dem Gebäude einen Sprengsatz zu zünden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die Drohung ging demnach auf einem Anrufbeantworter des Islamischen Zentrums der Stadt Murfreesboro ein. Die Sicherheitsvorkehrungen dort seien verstärkt worden.

Im vergangenen Jahr hatten Unbekannte Baugeräte auf einem Grundstück in Brand gesetzt, auf dem eine Erweiterung des muslimischen Gotteshauses geplant ist.

dapd

Bilder vom 11. September 2001

Bilder vom 11. September 2001

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare