Bombendrohung: Air-France-Maschine notgelandet

Rio de Janeiro - Eine Maschine der französischen Fluggesellschaft Air France ist am Samstagabend nach einer Bombendrohung im Nordosten Brasiliens notgelandet.

Die Drohung ging rund 30 Minuten nach dem Start des Flugzeugs in Rio de Janeiro beim Flughafen ein, wie ein Sprecher von Air France in Brasilien erklärte. Der Kontrollturm nahm daraufhin Kontakt zum Piloten auf, der dann in Recife landete.

Alle 405 Passagiere und 18 Besatzungsmitglieder mussten das Flugzeug, das auf dem Weg nach Paris war, verlassen. Sie wurden in Hotels gebracht. Der Flug sollte am Sonntagmorgen nach einer eingehenden Überprüfung der Maschine fortgesetzt werden.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare