Bombenattrappe unbemerkt in Flugzeug geschmuggelt

London - Einem 26-Jährigen ist es gelungen, eine Bombenattrappe unbemerkt in ein Flugzeug zu schmuggeln. Die unerwünschte Fracht fiel erst nach der Landung auf. Welches kreative Versteck der Mann gewählt hatte:

Eine in einer Hochzeitstorten-Schachtel versteckte Bombenattrappe ist an den britischen Sicherheitskontrollen vorbei in ein Frachtflugzeug gelangt. Das verdächtige Paket sei bei den Kontrollen übersehen und erst nach der Landung der Maschine in Istanbul entdeckt worden, teilte das britische Verkehrsministerium am Mittwoch in London mit.

Der Fehler sei bereits Anfang März passiert. Er wurde aber jetzt erst öffentlich. Von welchem Flughafen die Maschine in die Türkei startete, wurde nicht gesagt.

Man nehme den Fall “sehr ernst“ und werde eine umfassende Untersuchung beginnen, hieß es vom Ministerium. In der Kiste sollen eine Zeitschaltuhr, Kabel und eine Zündkapsel gewesen sein. Laut Polizei wurde ein 26-Jähriger Verdächtiger in London festgenommen. Er soll derzeit auf Kaution wieder auf freiem Fuß sein.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Vermisste Australierin von Krokodil getötet?

Vermisste Australierin von Krokodil getötet?

Mindestens 54 Tote durch schwere Überschwemmungen in Vietnam

Mindestens 54 Tote durch schwere Überschwemmungen in Vietnam

Von wegen Spaß: Mann beinahe an lebendigem Fisch erstickt

Von wegen Spaß: Mann beinahe an lebendigem Fisch erstickt

Kommentare