Bombenanschlag vor Moschee - 20 Tote

+
Bombenanschlag in Pakistan

Peshawar - Bei einem Bombenanschlag vor einer Moschee im Nordwesten Pakistans nach dem Freitagsgebet hat ein Selbstmordattentäter mindestens 19 Menschen mit in den Tod gerissen.

Die Gläubigen seien aus dem Gotteshaus gekommen, als der Mann sich auf dem angrenzenden Markt in der Stadt Hangu in die Luft sprengte, sagte ein Polizist. Etwa 35 Menschen seien außerdem verletzt worden.

Ein lokaler Sprengstoffexperte erklärte, die Bombe habe aus bis zu sieben Kilogramm Sprengstoff bestanden. Fernsehbilder zeigten mehrere Läden, die durch die Explosion beschädigt wurden. Zunächst bekannte sich niemand zu dem Anschlag. Premierminister Raja Pervez Ashraf verurteilte die Tat, wie das staatliche pakistanische Fernsehen berichtete.

dpa

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare