Bomben-Scherz auf Twitter: Mann (26) festgenommen

London - Auch bei vermutlich nicht ganz ernst gemeinten Drohungen gegen den Luftverkehr versteht die britische Polizei keinen Spaß.

Sie nahm einen 26-jährigen Mann fest, der über Twitter die Botschaft verbreitet hatte, er werde den nordenglischen Robin-Hood-Flughafen “himmelhoch“ in die Luft sprengen, wenn sein Flug nicht pünktlich sei. Am Montag erklärte die Polizei in South Yorkshire zu dem Vorfall vom 13. Januar, Webseiten wie Twitter sollten angemessen genutzt werden. Die Polizei werde gegen jeden vorgehen, der mit seinen Aktionen “unnötigen Alarm“ in der Öffentlichkeit auslöse. ´

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

Das sind die teuersten Sportwagen aller Zeiten

Das sind die teuersten Sportwagen aller Zeiten

Meistgelesene Artikel

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

US-Senatskandidat: Weitere Belästigungsvorwürfe gegen Moore

US-Senatskandidat: Weitere Belästigungsvorwürfe gegen Moore

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Kommentare