Evakuierung läuft

Bombe: Selbstmordattentäter in Stockholm?

+
Teile der Altstadt sind bereits evakuiert.

Stockholm - Nach einer Bombendrohung sind Teil der Altstadt gesperrt worden. Ein Mann hatte sich an die Polizei gewandt und erzählt er habe Sprengstoff bei sich.

Nach einer Bombendrohung sind Teile der Stockholmer Altstadt am Donnerstag abgesperrt worden. Nach Angaben der Tageszeitung „Dagens Nyheter“ hatte ein Unbekannter am Nachmittag das Büro der Menschenrechtsorganisation Civil Rights Defenders betreten und Drohungen gegen die Büros der sozialdemokratischen und moderaten Parteien in der Nähe ausgesprochen.

„Er sagt, er trägt explosives Material bei sich“, sagte der Stockholmer Polizeisprecher Sven-Erik Olsson der Zeitung. Wohnungen und Geschäfte in der Altstadt wurden daraufhin evakuiert. Die Ermittler stellten den Kontakt zu dem Mann her, der sich am Abend immer noch in dem Gebäude aufhielt. Einzelheiten gab die Polizei zunächst nicht bekannt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Meistgelesene Artikel

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Kommentare