Großeinsatz in Melbourne

Bombe am Kopf? Lasterfahrer dreht durch

Melbourne - Mit einer vermeintlichen Bombe am Kopf hat ein Lastwagenfahrer in Australien einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst.

Nach einem Notruf gegen 04.00 Uhr am Donnerstagmorgen trafen Beamte der Polizei in Melbourne an einer Schnellstraße auf einen 35-jährigen Lkw-Fahrer, der ein "verdächtiges Objekt" an seinem Kopf trug, wie Polizist Martin Bourke sagte. Der Mann habe nicht mit sich reden lassen und sei plötzlich mit seinem Lastwagen losgerast.

Nach einer Wende sei er mit hoher Geschwindigkeit auf der Gegenfahrbahn gefahren, wie die Polizei weiter mitteilte. Rund 50 Polizisten, darunter Sprengstoffexperten, hätten die Verfolgung aufgenommen. Die Monash-Schnellstraße in der Stadt sei drei Stunden lang gesperrt gewesen. Als er seine Fahrt schließlich beendete, habe sich der Lastwagenfahrer nach einer letzten etwa zehnminütigen Kraftprobe mit den Beamten splitternackt ausgezogen, das Objekt von seinem Kopf entfernt und sich der Polizei ergeben.

Wie sich später herausstellte, trug der Mann keine Bombe am Kopf, die Polizei machte aber auch keine weiteren Angaben zu dem verdächtigen Objekt. Er wurde festgenommen und psychiatrisch untersucht.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Donald Trump fordert Gouverneure zum Durchgreifen auf

Donald Trump fordert Gouverneure zum Durchgreifen auf

Was die Warnsymbole auf Putzmitteln bedeuten

Was die Warnsymbole auf Putzmitteln bedeuten

Wie werde ich Tischler/in?

Wie werde ich Tischler/in?

„Ohne zwayerlei Maß wären höchstens noch acht Schalker auf dem Platz“ - Netzreaktionen zu #S04SVW

„Ohne zwayerlei Maß wären höchstens noch acht Schalker auf dem Platz“ - Netzreaktionen zu #S04SVW

Meistgelesene Artikel

Suchbild: Erspähen Sie das Tier auf diesem Foto? Es ist so gut versteckt, dass es fast niemand schafft

Suchbild: Erspähen Sie das Tier auf diesem Foto? Es ist so gut versteckt, dass es fast niemand schafft

WHO mit niederschmetternder Corona-Prognose: Verschwindet das Virus nie wieder?

WHO mit niederschmetternder Corona-Prognose: Verschwindet das Virus nie wieder?

Corona-Krise: China soll Warnung vor Covid-19 sechs Tage verzögert haben

Corona-Krise: China soll Warnung vor Covid-19 sechs Tage verzögert haben

Corona-Impfstoff: Zwei deutsche Mittel vielversprechend - klinische Prüfung „in wenigen Wochen“ möglich

Corona-Impfstoff: Zwei deutsche Mittel vielversprechend - klinische Prüfung „in wenigen Wochen“ möglich

Kommentare