Schrecklicher Vorfall in Bolivien

Sechs Tote bei Gasexplosion am Rande von Karnevalsumzug - vier Minderjährige unter Opfern

+
Bei einer Gasexplosion am Rande des größten Karnevalsumzugs in Bolivien sind mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen.

Bei einer Gasexplosion am Rande des größten Karnevalsumzugs in Bolivien sind mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen.

Oruro - Unter den Opfern seien vier Minderjährige, teilte die Polizei in Oruro am Samstag mit. Die Explosion ereignete sich demnach an einem mobilen Essensstand. Etwa 20 Menschen wurden verletzt. Oruro ist die Hauptstadt des bolivianischen Karnevals. Der traditionelle Straßenumzug mit tausenden Tänzern lockte in diesem Jahr etwa 400.000 Menschen in den 230 Kilometer südlich von La Paz gelegenen Ort. Der Karneval in Oruro zählt seit 2001 zum Unesco-Weltkulturerbe.

afp

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion über Unglücksbrücke in Genua hält an

Diskussion über Unglücksbrücke in Genua hält an

Fernbus auf Weg von Schweden nach Berlin verunglückt

Fernbus auf Weg von Schweden nach Berlin verunglückt

Auf den Trümmern einer Brücke: die Bühne der Populisten

Auf den Trümmern einer Brücke: die Bühne der Populisten

Gedenken der Opfer des Gladbecker Geiseldramas in Heiligenrode

Gedenken der Opfer des Gladbecker Geiseldramas in Heiligenrode

Meistgelesene Artikel

Brückeneinsturz in Genua: Vier Freunde trafen tödliche Entscheidung - Lastwagen von Brückenrumpf geborgen  

Brückeneinsturz in Genua: Vier Freunde trafen tödliche Entscheidung - Lastwagen von Brückenrumpf geborgen  

Gladbeck-Geisel widerspricht der Polizei - Gangster Rösner äußert sich ebenfalls

Gladbeck-Geisel widerspricht der Polizei - Gangster Rösner äußert sich ebenfalls

Brücken-Katastrophe in Genua - „Es ist die Hölle“

Brücken-Katastrophe in Genua - „Es ist die Hölle“

Mann kapert Passagierflugzeug und stürzt ins Meer - vorher gibt er über Funk eine Erklärung ab

Mann kapert Passagierflugzeug und stürzt ins Meer - vorher gibt er über Funk eine Erklärung ab

Kommentare