Schrecklicher Vorfall in Bolivien

Sechs Tote bei Gasexplosion am Rande von Karnevalsumzug - vier Minderjährige unter Opfern

+
Bei einer Gasexplosion am Rande des größten Karnevalsumzugs in Bolivien sind mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen.

Bei einer Gasexplosion am Rande des größten Karnevalsumzugs in Bolivien sind mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen.

Oruro - Unter den Opfern seien vier Minderjährige, teilte die Polizei in Oruro am Samstag mit. Die Explosion ereignete sich demnach an einem mobilen Essensstand. Etwa 20 Menschen wurden verletzt. Oruro ist die Hauptstadt des bolivianischen Karnevals. Der traditionelle Straßenumzug mit tausenden Tänzern lockte in diesem Jahr etwa 400.000 Menschen in den 230 Kilometer südlich von La Paz gelegenen Ort. Der Karneval in Oruro zählt seit 2001 zum Unesco-Weltkulturerbe.

afp

Das könnte Sie auch interessieren

Tag der offenen Tür an der Integrierten Gesamtschule Rotenburg

Tag der offenen Tür an der Integrierten Gesamtschule Rotenburg

Fotostrecke: So lief das Abschlusstraining vor dem Stuttgart-Spiel

Fotostrecke: So lief das Abschlusstraining vor dem Stuttgart-Spiel

Mailänder Fashion Week: Fendi sagt "Love Karl"

Mailänder Fashion Week: Fendi sagt "Love Karl"

Mailänder Fashion Week: Fendi sagt "Love Karl"

Mailänder Fashion Week: Fendi sagt "Love Karl"

Meistgelesene Artikel

Familie prüft Kamera-Aufnahmen - dann sieht sie fassungslos DAS

Familie prüft Kamera-Aufnahmen - dann sieht sie fassungslos DAS

Liebesbrief in Disco gefunden: Das Ende fällt richtig krass aus

Liebesbrief in Disco gefunden: Das Ende fällt richtig krass aus

Elfjährige macht brandgefährlichen Fund am Strand

Elfjährige macht brandgefährlichen Fund am Strand

Vermisste Maddie: 13-Jährige gibt den verzweifelten Eltern jetzt neue Hoffnung

Vermisste Maddie: 13-Jährige gibt den verzweifelten Eltern jetzt neue Hoffnung

Kommentare