Blutrausch: Chinese tötet zwölf Angehörige

+
In China hat ein 34-jähriger Mann zwölf Familienangehörige erschossen.

Peking - In China hat ein 34-jähriger Mann zwölf Familienangehörige erschossen. Wie die Zeitung “China Daily“ am Montag berichtete, soll der Täter außerdem mehrere Häuser angezündet haben.

Er wurde festgenommen. An der Fahndung in der Provinz Hunan waren mehrere tausend Polizisten beteiligt. Unter den Opfern war auch der Vater des Mannes. Angeblich soll der Täter psychisch krank sein.

dpa

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare