Hier stürzt das Dach einer Football-Arena ein

Washington - Ein Blizzard hat in den USA ein Chaos verursacht. Tausende Flüge wurden gestrichen, auf vielen Straßen ging nichts mehr. In Minneapolis stürzte das Dach einer Football-Arena vor laufender Kamera ein.  

Das rund neun Meter lange Teilstück des aufblasbaren Fiberglas- Daches des Metrodomes in Minneapolis riss bereits in der Nacht zum Sonntag aufgrund eines heftigen Schneesturms. Dadurch fiel Schnee auf das Spielfeld. Verletzt wurde niemand. Es war der vierte Defekt der Dachkonstruktion in der knapp 30-jährigen Geschichte der Arena. Ein bereits auf Montag verschobenes Spiel der Minnesota Vikings und New York Giants in der National Football-League musste nach Detroit verlegt werden.

So wird das Wetter: 25 Bauernregeln zum Durchklicken

So wird das Wetter: 25 Bauernregeln zum Durchklicken

Hier ist das Video vom Einsturz des Stadiondaches zu sehen!

In Wisconsin forderten die Behörden Autofahrer auf, ihr Fahrzeug nur im Notfall zu benutzen. An den Großen Seen, also vor allem in den Staaten Michigan und Wisconsin, soll es noch bis Mitte der Woche schneien. In den Nächten sind Tiefsttemperaturen von bis zu minus 25 Grad angesagt. Am Montag wurde auch viel Schnee in Kanada erwartet.

dpa

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Feuer auf Tankstellengelände

Feuer auf Tankstellengelände

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare