Blitz tötet deutsche Touristin am Grand Canyon

+
Eine deutsche Touristin ist nach einem Blitzeinschlag am Grand Canyon gestorben.

Grand Canyon - Eine deutsche Touristin ist am Donnerstag nach einem Blitzeinschlag am Grand Canyon in den USA gestorben.

Wie die Verwaltung des Nationalparks mitteilte, wurden insgesamt sechs Menschen verletzt, als ein Blitz am frühen Nachmittag in unmittelbarer Nähe einer Besuchergruppe einschlug. Eine 64-jährige Frau sei kollabiert, der Versuch einer Wiederbelebung durch Notärzte sei vergeblich gewesen. Die Todesursache war zunächst unklar. Der Name der Frau wurde von den Behörden nicht bekannt gegeben.

dapd

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare