Blindgänger in zugefrorenem See entschärft

Wien - Die Polizei hat mit Tauchern in der österreischischen Hauptstadt einen Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg in einem zugefrorenen See entschäft.

Ein Polizeisprecher sagte am Mittwoch, ein Passant habe am Dienstag einen Teil der Bombe durch das Eis ragen sehen und die Behörden alarmiert. Die Bombe sei von Tauchern unterhalb der Eisdecke entschärft worden. Die Fliegerbombe war 250 Kilogramm schwer und wurde vermutlich in den letzten Tagen des Weltkrieges über Wien abgeworfen.

dapd

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

Meistgelesene Artikel

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Kommentare