"Bitte wenden": Unfall nach Navi-Anweisung

Wien - Weil eine junge Österreicherin der Anweisung ihres Navigationsgerätes unmittelbar folgte, hat sie einen Autounfall verursacht.

Als die 20-Jährige von der Beschleunigungsspur auf eine große Bundesstraße östlich von Salzburg auffuhr, sagte das Navi “Bitte wenden“. Die Frau lenkte unvermittelt nach links, ein zweiter Autofahrer konnte nicht mehr ausweichen und rammte sie, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Das Auto der Frau wurde über die Fahrbahn und eine Böschung katapultiert. Beide Beteiligten wurden verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Kommentare