Reliquie im Petersdom

Bilder: Tausende kommen um Padre Pio zu sehen

Faithfull gather in St Peter&#39s square before the arrival of Pope Francis for an audience to the Padre Pio Prayer Groups, on February 6, 2016 in Vatican.Pio was revered during his lifetime (1887-1968) and his popularity has continued to grow since his death, particularly in Italy, where mini-statues and pictures of the mystical Capuchin friar are ubiquitous. / AFP / TIZIANA FABI
1 von 23
Zehntausende Pilger sind am Samstag zum Petersplatz in Rom geströmt, um einen Blick auf einen der beliebtesten Nationalheiligen Italiens zu erhaschen: den Kapuzinermönch Pater Pio (1887-1968).
epa05145614 Faithful at St Peter&#39s Square wait for a meeting between Pope Francis (not pictured) and prayer groups of Saint Pio, Vatican City, 06 February 2016. EPA/ALESSANDRO DI MEO +++(c) dpa - Bildfunk+++
2 von 23
Zehntausende Pilger sind am Samstag zum Petersplatz in Rom geströmt, um einen Blick auf einen der beliebtesten Nationalheiligen Italiens zu erhaschen: den Kapuzinermönch Pater Pio (1887-1968).
epa05145615 Faithful at St Peter&#39s Square wait for a meeting between Pope Francis (not pictured) and prayer groups of Saint Pio, Vatican City, 06 February 2016. EPA/ALESSANDRO DI MEO +++(c) dpa - Bildfunk+++
3 von 23
Zehntausende Pilger sind am Samstag zum Petersplatz in Rom geströmt, um einen Blick auf einen der beliebtesten Nationalheiligen Italiens zu erhaschen: den Kapuzinermönch Pater Pio (1887-1968).
epa05145613 Faithful at St Peter&#39s Square wait for a meeting between Pope Francis (not pictured) and prayer groups of Saint Pio, Vatican City, 06 February 2016. EPA/ALESSANDRO DI MEO +++(c) dpa - Bildfunk+++
4 von 23
Zehntausende Pilger sind am Samstag zum Petersplatz in Rom geströmt, um einen Blick auf einen der beliebtesten Nationalheiligen Italiens zu erhaschen: den Kapuzinermönch Pater Pio (1887-1968).
Faithfull gather in St Peter&#39s square before the arrival of Pope Francis for an audience to the Padre Pio Prayer Groups, on February 6, 2016 in Vatican.Pio was revered during his lifetime (1887-1968) and his popularity has continued to grow since his death, particularly in Italy, where mini-statues and pictures of the mystical Capuchin friar are ubiquitous. / AFP / TIZIANA FABI
5 von 23
Zehntausende Pilger sind am Samstag zum Petersplatz in Rom geströmt, um einen Blick auf einen der beliebtesten Nationalheiligen Italiens zu erhaschen: den Kapuzinermönch Pater Pio (1887-1968).
epaselect epa05144975 The remains of Saint Pio, better known as Padre Pio, is carried to Saint Peter&#39s Basilica at the Vatican City, Rome, Italy, 05 February 2016. The reliquary, containing the saintly friar&#39s body of San Lorenzo fuori le Mura, arrived the previous day from his home town of Petralcina. EPA/ALESSANDRO DI MEO +++(c) dpa - Bildfunk+++
6 von 23
Zehntausende Pilger sind am Samstag zum Petersplatz in Rom geströmt, um einen Blick auf einen der beliebtesten Nationalheiligen Italiens zu erhaschen: den Kapuzinermönch Pater Pio (1887-1968).
epa05145103 The remains of Saint Pio da Pietralcina arrives in St. Peter&#39s Square, Vatican City, 05 February 2016. EPA/ALESSANDRO DI MEO +++(c) dpa - Bildfunk+++
7 von 23
Zehntausende Pilger sind am Samstag zum Petersplatz in Rom geströmt, um einen Blick auf einen der beliebtesten Nationalheiligen Italiens zu erhaschen: den Kapuzinermönch Pater Pio (1887-1968).
epa05145101 A general view of St. Peter&#39s Square during the arrival of remains of Saint Pio da Pietralcina and of Saint Leopoldo Mandic at Vatican City, 05 February 2016. EPA/ETTORE FERRARI +++(c) dpa - Bildfunk+++
8 von 23
Zehntausende Pilger sind am Samstag zum Petersplatz in Rom geströmt, um einen Blick auf einen der beliebtesten Nationalheiligen Italiens zu erhaschen: den Kapuzinermönch Pater Pio (1887-1968).

Rom - Zehntausende Pilger sind am Samstag zum Petersplatz in Rom geströmt, um einen Blick auf einen der beliebtesten Nationalheiligen Italiens zu erhaschen. Auch die Reliquie des weniger bekannten Leopoldo Mandić aus Montenegro, der 1942 in Padua starb und 1976 heiliggesprochen wurde, wird ausgestellt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Mit Laserpistolen und Radarfallen macht die Polizei Jagd auf Temposünder. Dabei kommt es auch zu ungewöhnliche Radarfotos. Klicken Sie sich durch die …
Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Kurios: So tierisch kann ein Stau sein

Stau, Stau und noch mehr Stau - Wer mit dem Auto unterwegs ist, kann auf Stillstand eigentlich verzichten. Doch manchmal sind die Gründe dafür …
Kurios: So tierisch kann ein Stau sein

Werder-Training am Donnerstag

Die Vorbereitung auf das Spiel gegen Hannover 96 (Sonntag, 19. November, 18 Uhr) läuft auf Hochtouren. Am Donnerstag traten die Profis um 10 Uhr zum …
Werder-Training am Donnerstag

14. Ausbildungsmesse der BBS Rotenburg schlägt alle bisherigen Rekorde

Die 14. Ausbildungsmesse der Berufsbildenden Schulen Rotenburg schlägt alle bisherigen Rekorde. Die Macher der Messe um den Teamleiter Markus Reupke …
14. Ausbildungsmesse der BBS Rotenburg schlägt alle bisherigen Rekorde

Meistgelesene Artikel

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

US-Senatskandidat: Weitere Belästigungsvorwürfe gegen Moore

US-Senatskandidat: Weitere Belästigungsvorwürfe gegen Moore

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben