"Bild": Deutscher Offizier in Darfur überfallen

Berlin - Bewaffnete Räuber haben nach einem Bericht der “Bild“-Zeitung vom Samstag in Darfur (Sudan) einen Bundeswehr- Offizier überfallen.

Wie das Blatt unter Berufung auf eine vertrauliche Unterrichtung der Bundeswehr berichtet, stoppten die Männer den Soldaten nahe eines UN-Lagers in der Ortschaft El Fasher und zwangen ihn, seinen Dienstwagen und Autoschlüssel abzugeben. Der Offizier blieb unverletzt, die Täter entkamen. Er ist einer von sieben deutschen Soldaten, die an der UN-Mission UNAMID teilnehmen und versuchen, die Menschen in Darfur vor Völkermord und Vertreibung zu schützen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Meistgelesene Artikel

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Kommentare