IWF bietet Pakistan 450 Millionen Dollar Fluthilfe an

+
Menschen in Pakistan nach der Flut.

Washington - Der Internationale Währungsfonds (IWF) bietet Pakistan angesichts der verheerenden Flutkatastrophe Hilfsgelder in Höhe von 450 Millionen Dollar (351 Millionen Euro) an.

Pakistan benötige das Geld, um mit den durch das Hochwasser verursachten Infrastrukturschäden fertig zu werden, sagte IWF-Direktor Dominique Strauss-Kahn am Donnerstag. Das Geld werde Pakistan zusätzlich zu einer Vereinbarung vom November 2008 gewährt, teilte der IWF mit.

Damals war vereinbart worden, dass das Land 7,3 Milliarden Dollar (5,3 Milliarden Euro) erhalten soll. Das Hochwasser hat mehr als eine Million Häuser in Pakistan beschädigt oder zerstört. Wegen des Ausmaßes der Zerstörung läuft die internationale Hilfe nur schleppend an.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Simbabwe: Partei will Mugabe des Amtes entheben

Simbabwe: Partei will Mugabe des Amtes entheben

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

Meistgelesene Artikel

Herrchen und Haustiere nach Hurrikan in Puerto Rico wieder vereint

Herrchen und Haustiere nach Hurrikan in Puerto Rico wieder vereint

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Auch Babys darunter: Polizei holt 78 Flüchtlinge aus diesen verplombten Lastern

Auch Babys darunter: Polizei holt 78 Flüchtlinge aus diesen verplombten Lastern

Hier entgeht ein Kind nur knapp dem Tod

Hier entgeht ein Kind nur knapp dem Tod

Kommentare