Bezahlter Sex: Aussagen gegen Strauss-Kahn

+
Dominique Strauss-Kahn.

Paris - Um Dominique Strauss-Kahn will einfach keine Ruhe einkehren. Jetzt haben zwei weitere Zeugen in der Call-Girl-Affäre gegen den früheren IWF-Chef ausgesagt. Es geht um luxuriöse Essen und bezahlten Sex.

Zwei weitere Zeugen in der Call-Girl-Affäre in Luxushotels in Lille haben gegen Dominique Strauss-Kahn ausgesagt. So soll der frühere IWF-Chef mehrfach zu Abenden mit Prostituierten auch in Paris zusammen getroffen sein. Allerdings sei “DSK“ zu den luxuriösen Essen und Nächten mit bezahltem Sex eingeladen worden. Die Polizei ermittelt nun, welche Geschenke Strauss-Kahn im Gegenzug gemacht haben könnte. Seit einer Woche erschüttert eine Call-Girl-Affre das politische Milieu in Frankreich: Die Ermittler vermuten, in mehreren Luxus-Hotels in Lille und nun auch Paris seien über Jahre Call-Girls an Gäste vermittelt worden sein.

Die Affäre Strauss-Kahn: Ein Sex-Krimi in Bildern

Die Affäre Strauss-Kahn: Ein Sex-Krimi in Bildern 

dapd

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Feuer auf Tankstellengelände

Feuer auf Tankstellengelände

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare