Bewaffneter während Obama-Rede festgenommen

Washington - Während der Rede von US-Präsident Barack Obama zur Gesundheitsreform ist in der Nähe des Kongresses ein Bewaffneter festgenommen worden.

Er hatte nach Polizeiangaben versucht, am Mittwochabend mit einer Waffe in seinem Wagen in einen gesicherten Bereich am Capitol zu gelangen. Polizeisprecherin Kimberly Schneider sagte am Donnerstag, die Absichten des festgenommenen 28-Jährigen seien nicht klar gewesen.

Der Mann habe an einem Kontrollpunkt erklärt, er wolle seinen Wagen abstellen. Er habe dann einer Durchsuchung seines Wagens zugestimmt, wobei Waffe und Munition gefunden worden seien. 

ap

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare