Eklat bei Hochzeit

Betrunkener Pfarrer in Sakristei gesperrt

+

London - Da hat wohl jemand zu viel am Messwein genippt: Im walisischen Cwmparc ist ein Pfarrer so betrunken zum Brautgottesdienst erschienen, dass er in die Sakristei gesperrt werden musste.

Walisische Medien zitierten am Wochenende einen Teilnehmer: „Er taumelte an mir vorbei wie Jack Sparrow, stolperte über die Stufen und fiel durch die Kirchentür vor 96 Leuten der Länge nach hin.“ Aus der Sakristei habe der anglikanische Geistliche später lautstark gesungen, gegen die Tür getrommelt und darauf gepocht, die Trauung durchzuführen. Statt seiner habe man einen in der Nähe wohnenden pensionierten Amtsbruder herangeholt.

KNA

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare