In Tarnfarben

Betrunkener Mönch am Steuer aufgeflogen

+

Phnom Penh - Ein getarnter Mönch, der noch dazu betrunken am Steuer sitzt, baut einen Unfall. Die Kambodschaner sind allerdings wegen etwas anderem aufgebracht.

Ein betrunkener Autofahrer in Militäruniform hat sich in Kambodscha Medienberichten zufolge als ranghoher buddhistischer Mönch entpuppt. Er sei aufgefallen, weil er auf dem Weg zu einer Beerdigung in einem Luxusauto einen Unfall baute, berichtete die „Cambodia Daily“ am Freitag. Er habe über die Kutte eine Uniform gezogen, um nicht als Mönch in einem teuren Auto gesehen zu werden.

Buddhistische Mönche werden in Südostasien verehrt. Sie sollen weltlichen Dingen entsagen und frugal leben. Vor einem Jahr machten im Nachbarland Thailand Mönche mit Designertaschen und Edel-Handys Schlagzeilen, die in einem Privatflugzeug durchs Land jetteten.

dpa

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare