Betrunkener Biker flüchtet mit 200 km/h vor Polizei

Weiningen/Schweiz - Mit mehr als 200 Kilometern pro Stunde ist ein alkoholisierter Motorradfahrer in der Schweiz auf regennasser Fahrbahn über mehrere Autobahnen gerast.

Er hatte sich in der Nacht zum Sonntag im Kanton Zürich einer Polizeikontrolle entzogen. Er ignorierte die Haltezeichen und flüchtete, verfolgt vom Polizeiauto mit Blaulicht und Sirene. Der Fluchtversuch endete in Lindencham im Kanton Zug, wo der 25-Jährige von der Autobahn abfuhr. Rund 500 Meter nach der Ausfahrt verlor er in einer Kurve die Gewalt über seine Maschine und stürzte. Dabei wurde er leicht verletzt.

Der Atemalkoholtest ergab nach Polizeiangaben einen Wert von 0,78 Promille. Es bestehe zudem der Verdacht auf Drogen- oder Medikamentenmissbrauch.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare