Betrunkener Biker flüchtet mit 200 km/h vor Polizei

Weiningen/Schweiz - Mit mehr als 200 Kilometern pro Stunde ist ein alkoholisierter Motorradfahrer in der Schweiz auf regennasser Fahrbahn über mehrere Autobahnen gerast.

Er hatte sich in der Nacht zum Sonntag im Kanton Zürich einer Polizeikontrolle entzogen. Er ignorierte die Haltezeichen und flüchtete, verfolgt vom Polizeiauto mit Blaulicht und Sirene. Der Fluchtversuch endete in Lindencham im Kanton Zug, wo der 25-Jährige von der Autobahn abfuhr. Rund 500 Meter nach der Ausfahrt verlor er in einer Kurve die Gewalt über seine Maschine und stürzte. Dabei wurde er leicht verletzt.

Der Atemalkoholtest ergab nach Polizeiangaben einen Wert von 0,78 Promille. Es bestehe zudem der Verdacht auf Drogen- oder Medikamentenmissbrauch.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Simbabwe: Kritiker fordern Mugabes Rücktritt

Simbabwe: Kritiker fordern Mugabes Rücktritt

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

+++ Neu: Gestensteuerung in der iOS-App +++

+++ Neu: Gestensteuerung in der iOS-App +++

Tischtennis: Werder Bremen siegt mit 3:1 gegen Fulda-Maberzell

Tischtennis: Werder Bremen siegt mit 3:1 gegen Fulda-Maberzell

Meistgelesene Artikel

Herrchen und Haustiere nach Hurrikan in Puerto Rico wieder vereint

Herrchen und Haustiere nach Hurrikan in Puerto Rico wieder vereint

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Auch Babys darunter: Polizei holt 78 Flüchtlinge aus diesen verplombten Lastern

Auch Babys darunter: Polizei holt 78 Flüchtlinge aus diesen verplombten Lastern

Hier entgeht ein Kind nur knapp dem Tod

Hier entgeht ein Kind nur knapp dem Tod

Kommentare