Von Polizei aufgegriffen 

Betrunkene Einbrecher verlaufen sich in Keller

Gießen - Zwei betrunkene Einbrecher haben sich im Keller eines Schuhgeschäfts in Gießen verlaufen - die Polizei rettete sie aus ihrer Not.

Die 25 und 29 Jahre alten Männer wurden in der Nacht zum Dienstag festgenommen, berichtete die Polizei. Eine Passantin hatte die eingeschlagene Scheibe des Geschäfts gesehen und die Polizei alarmiert. In dem verwinkelten Keller des Ladens entdeckten die Beamten die beiden Einbrecher. Diese hatten bereits diverse Schuhe als Diebesgut bereitgestellt, jedoch nicht mehr aus dem Keller herausgefunden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Macron empfängt Putin in Versailles

Macron empfängt Putin in Versailles

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare