San Diego

Besucher stecken stundenlang auf Turm fest

San Diego - 48 Besucher des Freizeitparks „SeaWorld“ im kalifornischen San Diego haben vier Stunden in einer Aussichtskabine ausharren müssen.

Die Kabine am „Skytower“ blieb am Sonntagabend (Ortszeit) wegen eines Defekts in 97 Metern Höhe hängen und ließ sich nicht mehr abwärts bewegen, wie der Sender San Diego 6 unter Berufung auf die Feuerwehr berichtete. Zunächst wurde als Ursache ein Stromausfall vermutet. Nachdem alle wieder am Boden angekommen waren, wurden zwei Menschen wegen Angstzuständen behandelt. Die Gäste seien zu keinem Zeitpunkt in Gefahr gewesen und in der Höhe von zwei Angestellten betreut worden, erklärte SeaWorld.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Zehnter Herbst- und Schweinemarkt in Brinkum

Zehnter Herbst- und Schweinemarkt in Brinkum

Klima-Aktivisten blockieren Haupteingang der IAA

Klima-Aktivisten blockieren Haupteingang der IAA

Übungsszenario in Syke: Frontalcrash auf enger Straße

Übungsszenario in Syke: Frontalcrash auf enger Straße

Offen wie selten: Tunesien wählt neuen Präsidenten

Offen wie selten: Tunesien wählt neuen Präsidenten

Meistgelesene Artikel

Unwetter in Spanien spitzen sich zu: Zahl der Todesopfer steigt - Flugverkehr betroffen

Unwetter in Spanien spitzen sich zu: Zahl der Todesopfer steigt - Flugverkehr betroffen

„In Wolke geraten“? Eurowings-Maschine landet mit mehreren Verletzten in Berlin

„In Wolke geraten“? Eurowings-Maschine landet mit mehreren Verletzten in Berlin

Berührende Todesanzeige nach Hubschrauber-Unglück - Familie Inselkammer nimmt Abschied

Berührende Todesanzeige nach Hubschrauber-Unglück - Familie Inselkammer nimmt Abschied

Nach der Grauens-Tat in El Paso: Dem mutmaßlichen Schützen droht nun die Todesstrafe

Nach der Grauens-Tat in El Paso: Dem mutmaßlichen Schützen droht nun die Todesstrafe

Kommentare