Laut Zeitungsbericht

Staatsanwalt fordert Nutzerdaten von Airbnb

New York/Berlin - Die Online-Plattform Airbnb, über die Menschen ihre Wohnungen oder Häuser zeitweise untervermieten können, hat Ärger mit der Staatsanwaltschaft in New York.

Staatsanwalt Eric Schneiderman fordere von Airbnb die Herausgabe der Daten ihrer New Yorker Nutzer, berichtete die Tageszeitung „New York Daily News“ am Montag. Schneiderman wolle damit gegen illegale Untervermietungen vorgehen.

Die Webseite habe 225 000 Mitglieder aus New York, doch nur 15 000 von ihnen vermieteten ihre Wohnungen, schrieb die Zeitung. Es gehe wohl um die Daten dieser Vermieter. Auch in deutschen Städten wie Berlin und Hamburg gibt es Diskussionen über die Vermietung von Privatwohnungen an Touristen.

Airbnb erklärte auf dem Firmenblog, der Staatsanwalt wolle „nur auf eine wirklich kleine Zahl von schwarzen Schafen zielen, die die Airbnb-Plattform missbrauchen“. Die Firma wolle sich bemühen, diese Ausreißer von Airbnb zu entfernen.

dpa

Rubriklistenbild: © Screenshot

Das könnte Sie auch interessieren

Hier müssen Sie jetzt draufzahlen - und wo Sie viel sparen können

Hier müssen Sie jetzt draufzahlen - und wo Sie viel sparen können

Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid

Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Entwarnung nach Terrorangst in Londons Einkaufsviertel

Entwarnung nach Terrorangst in Londons Einkaufsviertel

Meistgelesene Artikel

US-Kampfjet-Pilot zeichnet riesiges Geschlechtsteil an den Himmel - Militär stinksauer

US-Kampfjet-Pilot zeichnet riesiges Geschlechtsteil an den Himmel - Militär stinksauer

Charles Manson ist tot: Mörder, Sektenführer und perverse Pop-Ikone

Charles Manson ist tot: Mörder, Sektenführer und perverse Pop-Ikone

Schweres Busunglück in Kolumbien: Mindestens 14 Tote

Schweres Busunglück in Kolumbien: Mindestens 14 Tote

US-Talkmaster soll sich nackt vor Kolleginnen gezeigt haben

US-Talkmaster soll sich nackt vor Kolleginnen gezeigt haben

Kommentare