Bericht: Möglicher Milke-Prozess erst 2015

+
Debra Milke (r.) mit ihrer Mutter

Washington - Nach ihrer Freilassung aus der US-Todeszelle muss die in Berlin geborene Debra Milke offenbar noch länger auf eine Entscheidung über ihre Zukunft warten.

Eine Neuauflage des Mordprozesses gegen sie wird nach einem Zeitungsbericht nicht vor Januar 2015 beginnen. Das habe die zuständige Richterin am Montag (Ortszeit) in Phoenix im US-Staat Arizona festgelegt, berichtete die Zeitung „The Arizona Republic“ online.

Zudem legte Rosa Mroz den 6. Dezember als Termin für die nächste Anhörung fest, wie das Gericht im Kurznachrichtendienst Twitter bestätigte. In der Anhörung soll geklärt werden, ob der bisherige Hauptbelastungszeuge in einem neuen Prozess seine Aussage verweigern darf. Dann könne es sogar so weit kommen, dass das Verfahren gegen Milke ganz eingestellt werde, so die Zeitung.

Milke verbringt Zeit mit ihrer kranken Mutter

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Einzelkritik: Kruse überragend, Bartels endlich wieder in Form

Einzelkritik: Kruse überragend, Bartels endlich wieder in Form

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Meistgelesene Artikel

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Kommentare