Mindestens 40 Tote bei Explosionen in China

+
Ein chinesisches Bergwerk (Archivfoto)

Peking - Bei zwei Explosionen in Kohlebergwerkern im Südwesten Chinas sind mindestens 40 Arbeiter getötet worden.

Bei einer Explosion am Samstagnachmittag (Ortszeit) in einer Mine in der Provinz Sichuan kamen 28 Bergleute ums Leben, wie die Behörden mitteilten. Zum Zeitpunkt des Unglücks waren demnach 108 Bergleute unter Tage.

Weniger als 24 Stunden zuvor waren ebenfalls bei einer Minen-Explosion in der angrenzenden Provinz Guizhou zwölf Bergleute getötet worden. Chinas Bergwerke gelten als die unsichersten weltweit. Sicherheitsbestimmungen werden oft ignoriert.

AP

Das könnte Sie auch interessieren

Viele Tote bei Anschlägen von IS und Taliban in Afghanistan

Viele Tote bei Anschlägen von IS und Taliban in Afghanistan

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Messer-Attacken in München - Bilder vom Polizeieinsatz

Messer-Attacken in München - Bilder vom Polizeieinsatz

Meistgelesene Artikel

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Kommentare