Bergdrama in Japan: Zehn Menschen tot

+
In Japan sind zehn Bergsteiger tödlich verunglückt.

Tokio - Auf zwei Bergen in Nordjapan sind zehn Bergsteiger tödlich verunglückt.

Neun Kletterer kamen auf dem 2.141 Meter hohen Tomuraushi auf der Insel Hokkaido ums Leben, wie ein Polizeisprecher am Freitag mitteilte. Eine weitere Frau verunglückte auf einem anderen Berg auf Hokkaido. In dem Gebiet herrschte am Donnerstag nach Angaben von Meteorologen schlechtes Wetter mit Regen, starkem Wind und ungewöhnlich niedrigen Temperaturen. Acht der am Tomuraushi verunglückten Bergsteiger gehörten einer 18-köpfigen Gruppe an, wie der Polizeisprecher sagte. Das neunte Opfer war alleine unterwegs. Es gab keine Berichte, dass Ausländer unter den Toten waren.

AP

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Kommentare