Belgischer Schuldirektor wegen Kinderpornos festgenommen

+
Ein Ermittler auf der Jagd nach kinderpornographischem Material (Symbolfoto). In Belgien wurde jetzt der Leiter einer Grundschule festgenommen, der Kinderpornos verbreitet haben soll.

Brüssel - Der Direktor einer belgischen Grundschule soll jahrelang Kinderpornos im Internet verbreitet haben. Der Mann sitzt jetzt in U-Haft, die Schule hat sofort reagiert.

Wie belgische Medien am Dienstag berichteten, wurde der verheiratete Vater von drei kleinen Kindern nach einer Hausdurchsuchung bereits in der vergangenen Woche vorläufig festgenommen und sitzt seitdem in Haft. Der 41-Jährige Mann komme aus Vleteren in der Region Flandern .

Ermittler waren ihm schon länger auf der Spur. Kinder der Grundschule sind nach derzeitigen Erkenntnissen nicht betroffen, der Direktor habe selbst keine Fotos gemacht. Die Schule reagierte rasch, der Direktor wurde vorläufig vom Dienst suspendiert.

dpa

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

Meistgelesene Artikel

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Kommentare