Belgischer Schuldirektor wegen Kinderpornos festgenommen

+
Ein Ermittler auf der Jagd nach kinderpornographischem Material (Symbolfoto). In Belgien wurde jetzt der Leiter einer Grundschule festgenommen, der Kinderpornos verbreitet haben soll.

Brüssel - Der Direktor einer belgischen Grundschule soll jahrelang Kinderpornos im Internet verbreitet haben. Der Mann sitzt jetzt in U-Haft, die Schule hat sofort reagiert.

Wie belgische Medien am Dienstag berichteten, wurde der verheiratete Vater von drei kleinen Kindern nach einer Hausdurchsuchung bereits in der vergangenen Woche vorläufig festgenommen und sitzt seitdem in Haft. Der 41-Jährige Mann komme aus Vleteren in der Region Flandern .

Ermittler waren ihm schon länger auf der Spur. Kinder der Grundschule sind nach derzeitigen Erkenntnissen nicht betroffen, der Direktor habe selbst keine Fotos gemacht. Die Schule reagierte rasch, der Direktor wurde vorläufig vom Dienst suspendiert.

dpa

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kommentare