Letzte Ehre für Pistorius-Freundin

Beisetzung von Reeva Steenkamp am Dienstag

+
Reeva Steenkamp wird am Dienstag in ihrer Heimatstadt Port Elizabeth beigesetzt.

Johannesburg - Das getötete südafrikanische Model Reeva Steenkamp soll nach Angaben ihrer Familie am Dienstag in einer privaten Trauerfeier beigesetzt werden.

Die Leiche sei bereits in ihrer Heimatstadt Port Elizabeth eingetroffen, sagte Adam Steenkamp, der Bruder der Freundin von Paralympics-Läufer Oscar Pistorius. „Reeva ist wieder zu Hause“, sagte Adam Steenkamp am Sonntag.

Reeva Steenkamp (†): Juristin, Model und Fernsehstar

Pistorius-Freundin Reeva Steenkamp (†): Juristin, Model und Fernsehstar

Die 29-jährige Steenkamp werde eingeäschert, sagte die Familie. Die Öffentlichkeit und die Medien dürfen der Zeremonie nicht beiwohnen. Steenkamp war am Donnerstag im Haus von Pistorius erschossen worden. Pistorius wurde des Mordes angeklagt und soll am Dienstag vor Gericht erscheinen. In der Anhörung soll geklärt werden, ob der Läufer auf Kaution freikommt.

Zwei Tage nach ihrem Tod tauchte auf YouTube ein Video von Reeva Steenkamp auf. Aufgrund von Steenkamps Worten wird spekulliert, ob sie eine Vorahnung hatte, was mit ihr passieren würde.

AP

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Das ist der BVB

Das ist der BVB

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Auto rast in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Lawinen-Drama in Italien: Sechs Überlebende geortet

Lawinen-Drama in Italien: Sechs Überlebende geortet

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare