Beinahe-Flugzeugcrash über Belgrad

Belgrad - Im Luftraum über Belgrad sind zwei Passagiermaschinen nur knapp einem Zusammenstoß entgangen.

Ein Airbus A318 der Air France und eine Boeing 777 der israelischen Fluggesellschaft El Al kamen sich gefährlich nahe, wie die serbische Behörde für die zivile Luftfahrt am Mittwoch mitteilte. Demnach flog die französische Maschine am Montag auf dem Weg von Paris nach Sofia 90 Meter unter der vom Kontrollturm angewiesenen Höhe von 10.650 Metern. Da sie bereits zur Landung ansetzte, näherte sie sich gefährlich der israelischen Maschine, die auf dem Weg von Tel Aviv nach New York auf 10.350 Metern flog. Der Kontrollturm in Belgrad stoppte daraufhin den weiteren Abstieg des Airbus.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Kommentare