Behörden rufen eine Million Kondome zurück

Johnnesburg - Die südafrikanischen Gesundheitsbehörden rufen mehr als eine Millionen Kondome zurück, die bei Feierlichkeiten eines Partei-Jubiläums verteilt wurden.

Zum 100-jährigen Bestehen der Regierungspartei Afrikanischer Nationalkongress (ANC) wurden damals 1,35 Millionen Kondome verteilt, die nun zurückgerufen werden. Grund für die Rückrufaktion seien Berichte, wonach einige der Kondome während des Geschlechtsverkehrs gerissen seien, hieß es am Dienstag. Der Aids-Aktivist Sello Mokhalipi sagte, Dutzende Menschen hätten sein Büro aufgesucht, um über geplatzte Kondome zu berichten. Wenn Wasser in die Kondome geschüttet wurde, seien sie “so undicht wie Siebe“ gewesen, sagte er.

Die seltensten Krankheiten der Welt

Die seltensten Krankheiten der Welt

Die Behörden wollten nun Tests an den Verhütungsmitteln durchführen. Südafrika hat die weltweit höchste Rate an HIV-Infizierten.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Meistgelesene Artikel

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

Kommentare