In beide Richtungen

Behinderungen auf der A38: Heidkopftunnel gesperrt

+
Als "Tunnel der Einheit" verbindet die 1.724 Meter lange Röhre seit 2006 Niedersachsen und Thüringen.

Friedland/Arensburg - Der Heidkopftunnel der Autobahn 38 zwischen Niedersachsen und Thüringen ist seit Montag für den Verkehr in beide Richtungen gesperrt.

Wie eine Polizeisprecherin in Göttingen mitteilte, hat es am Abend einen technischen Defekt in dem rund 1,7 Kilometer langen Tunnel gegeben.

Mitteilungen, dass ein Blitzeinschlag den Defekt ausgelöst hat, konnte die Sprecherin nicht bestätigen. Wie lange die Sperrung noch andauern soll, ist noch unklar. Der Verkehr wird über Arensburg (Thüringen) umgeleitet.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Das sind die teuersten Promi-Flitzer aller Zeiten

Das sind die teuersten Promi-Flitzer aller Zeiten

Pferdestall-Großbrand in Hanstedt

Pferdestall-Großbrand in Hanstedt

José Carreras sammelt Millionen für die Leukämie-Bekämpfung

José Carreras sammelt Millionen für die Leukämie-Bekämpfung

Modernen Smartphones und Kopfhörern fehlt die Klinke

Modernen Smartphones und Kopfhörern fehlt die Klinke

Meistgelesene Artikel

Nach Zugunglück von Meerbusch: Streckenfreigabe unklar

Nach Zugunglück von Meerbusch: Streckenfreigabe unklar

Betrunkener macht sich im Fast-Food-Restaurant Essen selber - das Netz feiert ihn

Betrunkener macht sich im Fast-Food-Restaurant Essen selber - das Netz feiert ihn

Mutter gibt 96.000 Euro für Beauty-OPs aus. Unglaublich, wie sie jetzt lebt

Mutter gibt 96.000 Euro für Beauty-OPs aus. Unglaublich, wie sie jetzt lebt

Kritik nach Pannen auf neuer ICE-Strecke

Kritik nach Pannen auf neuer ICE-Strecke

Kommentare