Befreite Kinder aus dem Jemen auf dem Heimweg

+
Die beiden Töchter der im Jemen entführten Familie aus Sachsen sind befreit worden.

Berlin - Die beiden befreiten Mädchen der im Jemen entführten Familie aus Sachsen sind auf dem Weg nach Deutschland. Über das Schicksal ihrer Familie ist nichts bekannt.

Die im Jemen entführte Familie aus Sachsen.

Die beiden im Jemen entführten Mädchen aus Sachsen befinden sich auf dem Weg nach Deutschland. Die beiden vier und sechs Jahre alten Kinder seien derzeit noch unterwegs, teilte der Sprecher des Auswärtige Amts, Andreas Peschke, am Mittwoch in Berlin mit. Die Rückkehr sei im Laufe des Tages geplant.

Lesen Sie auch:

Jemen: Drittes Kind vermutlich tot

Jemen: Entführte deutsche Kinder befreit

Die beiden Kinder waren am Montag befreit und nach Saudi-Arabien gebracht worden. Über das Schicksal der Eltern und des knapp zweijährigen Bruder gibt es nach Angaben des Sprechers des Auswärtigen Amts weiter keine Gewissheit und keine “belastbaren Informationen“. Man sei aber weiter bemüht, Klarheit zu schaffen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Meistgelesene Artikel

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

Kommentare