Beerdigung von Hells-Angel: Mann erschossen 

San Jose - Trotz großen Polizei-Aufgebots: Bei einer Beerdigung eines Mitglieds der Motorrad- und Rockergruppe Hells Angels im US-Staat Kalifornien ist ein Mann erschossen worden.

Der Vorfall ereignete sich um etwa 13 Uhr Ortszeit in San Jose, wie Polizeisprecher Jose Garcia mitteilte. Das Opfer, das selbst den Hells Angels angehörte, starb kurz nach der Einlieferung in ein Krankenhaus. Ein großes Polizeiaufgebot, das zu dem Begräbnis abgestellt worden war, hatte den tödlichen Zwischenfall nicht verhindern können. Zunächst war unklar, wer die Schüsse abgab.

Großalarm für Polizei: Hells Angels kommen

Großalarm für Polizei: Hells Angels kommen

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Kommentare