Beben in Spanien und auf Azoren: keine Schäden

Madrid/Lissabon - Im Nordwesten Spaniens und auf den zu Portugal gehörenden Azoren sind am Wochenende zwei leichte Erdbeben registriert worden. Nach Angaben der Behörden in beiden Ländern wurde niemand verletzt.

Es wurden auch keine Schäden gemeldet. In Spanien bebte am Sonntag in der Gegend des Wallfahrtsorts Santiago de Compostela die Erde. Wie das Nationale Geografie-Institut mitteilte hatte das Beben eine Stärke von 3,2. Am Vorabend hatte es auf der Azoren-Insel Terceira ein leichtes Beben gegeben. Es hatte nach Angaben der Erdbebenwarte der Inselgruppe ebenfalls eine Stärke von 3,2.

dpa

Erdbeben in Japan: Tag 2 nach der Katastrophe

Ein Jahr nach dem Beben: Diese Fotos werden wir nie vergessen

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Meistgelesene Artikel

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

Kommentare