BBC:

Flugzeug landet nach Triebwerkbrand in Belfast

Belfast - Ein Passagierflugzeug mit 80 Menschen an Bord ist einem Bericht der BBC zufolge nach einem Brand am Triebwerk sicher in Belfast gelandet.

Die 76 Passagiere und 4 Crewmitglieder hätten die Maschine der Gesellschaft Flybe in der nordirischen Hauptstadt unverletzt verlassen, berichtete der Sender am Dienstagabend. Flybe habe den Zwischenfall bestätigt.

Das Feuer sei noch vor der Landung gelöscht worden, teilte die Gesellschaft demnach mit. Es habe keine Gefahr bestanden. Das Flugzeug aus der schottischen Metropole Glasgow war auf den internationalen Flughafen von Belfast umgeleitet worden. Ursprünglich sollte es auf dem zentraleren Stadtflughafen landen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Kerber macht es bei Melbourne-Rückkehr spannend

Kerber macht es bei Melbourne-Rückkehr spannend

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare