Bauer erschießt seine Kühe und dann sich selbst

Copake/USA - Offenbar wegen persönlicher Schwierigkeiten hat ein Milchbauer im US-Staat New York 51 seiner Kühe und dann sich selbst erschossen.

Die Leichen wurden von Nachbarn in der Scheune des 59-Jährigen aus Copake aufgefunden, wie die Polizei mitteilte. Am Scheunentor war ein Zettel angebracht, wonach niemand eintreten und auf keinen Fall die Polizei gerufen werden sollte. Einzelheiten zum Tatmotiv wurden nicht mitgeteilt.

apn

Das könnte Sie auch interessieren

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Erneuter Rückschlag für BVB - Leipzig siegt weiter

Erneuter Rückschlag für BVB - Leipzig siegt weiter

Cimic Übung „Joint Cooperation 2017“ in Barme

Cimic Übung „Joint Cooperation 2017“ in Barme

Nachtwanderung in Helzendorf

Nachtwanderung in Helzendorf

Meistgelesene Artikel

Blutbad von Las Vegas: Endlich gibt es eine gute Nachricht

Blutbad von Las Vegas: Endlich gibt es eine gute Nachricht

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Kommentare