Banküberfall: Räuber fordert drei Euro

Berlin - Als der Räuber die Bank stürmte, staunten die Angestellten nicht schlecht: Der Mann verlangte nur bescheidene drei Euro. Trotzdem muss er jetzt mit einer heftigen Strafe rechnen.

Der 36-Jährige Räuber war mit einer Holzlatte bewaffnet, als er die Sparkassen-Filiale in Berlin stürmte. Der Überfall lief allerding kurios ab: Der Mann ging an den Schalter und verlangte lediglich drei Euro von den verdutzten Angestellten.

Beim Versuch zu flüchten wurde er von einem Wachmann aufgehalten und anschließend der Polizei übergeben. Wie die Nachrichtenagentur dapd berichtet wird trotz des so geringen Betrags, gegen ihn wegen schweren Raubes ermittelt.

nam/dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Kommentare