Baby auf dem Bürgersteig geboren

Lausanne - Eine hochschwangere Frau hat ihre Wehen unterschätzt. Das Baby wollte aber auf die Welt und so musste die Frau das Kind auf dem Gehweg gebären. Ein Passant half ihr.

Eine Frau hat in der Schweiz mitten auf dem Bürgersteig im Zentrum von Lausanne ein Kind zur Welt gebracht. Der Sprecher des Universitätskrankenhauses CHUV, Christen Darcy, bestätigte am Mittwoch entsprechende Berichte Schweizer Medien. Mutter und Kind seien wohlauf.

Ein Passant hatte der Frau am Dienstag geholfen. Ein Krankenwagen brachte Mutter und Kind dann in das Krankenhaus. Die Wehen seien wohl überraschend eingetreten, während die Mutter gedacht habe, sie habe noch Zeit, sagte der Kliniksprecher.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Einzelkritik: Kruse überragend, Bartels endlich wieder in Form

Einzelkritik: Kruse überragend, Bartels endlich wieder in Form

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Meistgelesene Artikel

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

US-Senatskandidat: Weitere Belästigungsvorwürfe gegen Moore

US-Senatskandidat: Weitere Belästigungsvorwürfe gegen Moore

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Kommentare