In Frankreich

Autofahrer mit Promille-Rekordwert erwischt

Paris - Sturzbetrunken ist schon gar kein Ausdruck mehr: Einen Autofahrer mit dem schier unglaublichen Blutalkoholwert hat die französische Polizei verhaftet.

Der Mann verursachte nahe der nordfranzösischen Gemeinde Marcq-en-Ostrevent einen Unfall, als er im Zickzack über eine Landstraße fuhr, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die alarmierten Beamten stellten fest, dass der Mann mit 5,9 Promille einen "Rekordwert" aufwies. Normalerweise gelten schon 3,5 Promille als lebensgefährlich.

Dem Mann wurde nach dem Vorfall vom Montagnachmittag umgehend der Führerschein abgenommen. Am Mittwochmorgen wurde er von der Polizei vorgeladen und in Polizeigewahrsam genommen.

afp

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht

Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Inzwischen 17 Todesopfer bei Lawinen-Unglück in Italien 

Inzwischen 17 Todesopfer bei Lawinen-Unglück in Italien 

Kommentare