Autodieb übersieht Kind auf dem Rücksitz

Bukarest - Bei einem Autodiebstahl nahm ein Mann aus Versehen auch einen kleinen Jungen mit. Der Fünfjährige wurde von seinem Vater kurzzeitig auf der Rückbank des Autos zurückgelassen.

Unfreiwillige Kindesentführung mit glücklichem Ausgang: Bei einem Autodiebstahl in Rumänien nahm ein Mann am Freitag aus Versehen auch einen auf der Rückbank sitzenden fünfjährigen Jungen mit. Der Vater des Kindes hatte das Auto mit steckendem Zündschlüssel und Nachwuchs auf einem Parkplatz in der Stadt Jasi stehen lassen, um kurz etwas einzukaufen.

Als er zurückkehrte, waren Auto und Kind verschwunden . In helle Aufregung versetzt, alarmierte er die Polizei. Doch das Bangen um das Wohl seines Kindes dauerte zum Glück „nur“ eine Stunde. Danach fand sich der Wagen nahe einer Eisenbahnstrecke wieder - mit dem Sohn drin. „Der Junge war verängstigt, aber nicht verletzt“, sagte Polizeisprecherin Anca Vijiac. „Wir glauben, er störte den Dieb mit seinem Schreien“. Von dem Täter fehlte indes jede Spur.

Kurioses zwischen Himmel und Erde

Kurioses zwischen Himmel und Erde

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare