"Woran Männer außer Sex denken": Buch mit leeren Seiten ausverkauft

Berlin - Ein Taschenbuch, das aus 200 leeren Seiten besteht, ist derzeit bei Amazon ausverkauft. Warum das eigentlich "sinnlose" Werk dennoch der Renner ist:

Wie krone.at online berichtet, ist das Taschenbuch "What Every Man Thinks About Apart From Sex" bei englischen Studenten derzeit der Renner, obwohl die 200 Seiten völlig unbedruckt sind.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Woran denken Männer außer an Sex noch? Der Buchtitel lässt eine Antwort auf diese Frage erhoffen. Und die bekommen die Leser auch, allerdings anders als erwartet. Für die beiden Autoren Sheridan und Shed Simove lautet des Rätsels Lösung nämlich: "Nichts" - und so lassen sich auch die 200 leeren Seiten erklären.

Bei englischen Studenten kommt dieser Gag anscheinend gut an. Ein Student sagt gegenüber der englischen Tageszeitung "The Telegraph", an seiner Uni sei regelrecht ein Wahn ausgebrochen. Die Studenten benutzen das Taschenbuch als Notizbuch.

Bei Amazon Deutschland ist das Buch derzeit nicht mehr auf Lager. Man darf gespannt sein, ob sich der "Bestseller" auch in Deutschland zu einem derartigen Verkaufschlager entwickelt.

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare