Australische Staubwolke jetzt in Neuseeland

+
Die Staubwolke über Sydney.

Wellington - Ausläufer der riesigen roten Staubwolke aus dem australischen Hinterland haben Neuseeland erreicht.

Der Wetterdienst am Flughafen von Auckland meldete am Freitag roten Sand am Boden. Auckland liegt mehr als 2100 Kilometer östlich der australischen Ostküste, die diese Woche beim schlimmsten Sandsturm seit 70 Jahren in rotem Nebel versank und ein Verkehrschaos erlebte. Auf Satellitenbildern war die Staubwolke zu sehen, die hinter einem Tiefdruckgebiet mit heftigen Regenfällen nach Neuseeland driftete.

Bilder von der Staubwolke über Australien

Riesige Staubwolke sorgt für Chaos in Sydney

Heftiger Wind hatte im ausgetrockneten Zentralaustralien mehr als 4000 Tonnen Sand in der Stunde aufgewirbelt und auf einer 800 Kilometer breiten Front an die Ostküste getragen. Menschen klagten über Atembeschwerden, und auf vielen Straßen kam der Verkehr zum Erliegen.

dpa

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand

Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand

Kommentare