Millionen-Dollar-Fund

Polizei-Foto von Koffer wird Internet-Hit

Die australische Polizei hat mit einem Foto einen Internet-Hit gelandet. Auf dem Bild ist ein geöffneter Koffer zu sehen. Allerdings ist der Inhalt außergewöhnlich. 

Sydney - Haben Sie schlappe 1,6 Millionen Dollar in bar verlegt?“, fragten die Beamten am Montag auf Facebook und Twitter. Darunter posteten sie ein Foto von einem geöffneten Koffer mit in Plastikbeuteln verpackten Geldscheinen. 

Wo hat die Polizei den Koffer gefunden?

Umgerechnet rund 1,1 Millionen Euro sollen in dem Gepäckstück sein, das Polizisten in einer Lagerhalle in einem Vorort von Sydney fanden. Sie ermittelten wegen Drogenschmuggels.

Koffer samt Inhalt seien den Behörden als herrenlos gemeldet worden - „aber wenn Sie meinen, dass das Bargeld Ihnen gehört, würden wir unheimlich gern mit Ihnen sprechen“, heißt es in dem Post. Und weiter: „Mit Sprechen ist gemeint, dass wir Sie definitiv fragen werden, wo Sie einen Koffer voller Bargeld her haben. Wir haben den leisen Verdacht, dass es sich nicht um Ihr reguläres Gehalt handelt.“

So reagiert das Netz auf das Foto vom Koffer

Der Post wurde mehr als 10.000 Mal auf Facebook kommentiert. Die einen erklärten, sie hätten das Geld im Casino gewonnen, ein anderer gab an, sein Kumpel habe den Koffer im Auto vergessen, als er sich einen Döner holen wollte. Eine weitere Nutzerin erklärte, ein indischer Prinz habe ihr den Koffer geschickt. Die Polizei erklärte indes, beschlagnahmtes Geld werde in der Regel reinvestiert: etwa in die Drogenbekämpfung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Der Trainings-Mittwoch bei Werder

Der Trainings-Mittwoch bei Werder

Meistgelesene Artikel

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Charles Manson ist tot: Mörder, Sektenführer und perverse Pop-Ikone

Charles Manson ist tot: Mörder, Sektenführer und perverse Pop-Ikone

Kommentare