Vermisste Frau wohl gefressen

Australien: Polizei findet menschliche Überreste in Krokodil

+
Ein Krokodil in Australien (Archivbild).

Sydney - Eine im australischen Queensland vermisste Frau ist vermutlich von einem Krokodil gefressen worden.

Wie die Polizei mitteilte, wurden mögliche menschliche Überreste in einem 4,3 Meter langen Krokodil gefunden, das am Freitag gefangen und eingeschläfert worden war. „Zu diesem Zeitpunkt sind wir der Ansicht, dass dies die Überreste einer Frau sind, die am 29. Mai vermisst gemeldet wurde“, so die Polizei am späten Freitagabend. Die Frau aus Neuseeland war nachts beim Schwimmen angegriffen und unter Wasser gezogen worden. Es war die vierte Krokodilattacke im Norden Australiens in diesem Jahr.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Bugatti Chiron im Test: Nicht von dieser Welt

Bugatti Chiron im Test: Nicht von dieser Welt

Algen: Kochen und backen mit der Trend-Zutat

Algen: Kochen und backen mit der Trend-Zutat

Caldirola patzt, Belfodil dreht auf

Caldirola patzt, Belfodil dreht auf

Bayern übernimmt Tabellenführung - Wolfsburg nur Remis

Bayern übernimmt Tabellenführung - Wolfsburg nur Remis

Meistgelesene Artikel

Nach „Irma“: Trump besucht Florida

Nach „Irma“: Trump besucht Florida

Bei Hochzeit und über 30 Grad: Pferd bricht vor Hochzeitskutsche zusammen

Bei Hochzeit und über 30 Grad: Pferd bricht vor Hochzeitskutsche zusammen

22-Jährige denkt, sie bekommt ein Baby - doch beim Arzt folgt der Schock

22-Jährige denkt, sie bekommt ein Baby - doch beim Arzt folgt der Schock

Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot

Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot

Kommentare